Kleine Hilfen können großes bewirken

projekte

Lorem ipsum dolor sit amet.

Obdachlosen Projekt

Frankfurt am Main

Dieses Projekt wird an unserem Standort in der Mainzer Landstraße 229 in Frankfurt am Main stattfinden. Dazu werden die Räumlichkeiten gerade umfassend saniert [Stand Oktober 2020]. Hier soll u.a. ein Rückzugsort für Obdachlose entstehen, die sich eine Wiedereingliederung in die Gesellschaft wünschen.

Zunächst wird den Bedürftigen für ein paar Tage eine Unterkunft geboten, in denen sie z.B. der täglichen Körperpflege nachgehen können. Im weiteren Verlauf ihrer Resozialisierung bekommen sie von uns im Haus ein Appartement für bis zu sechs Monate zur Verfügung gestellt. Sie werden uns bei täglichen Arbeiten wie der Zubereitung von Mahlzeiten für Bedürftige helfen, um eine Alltagsroutine zu haben und von uns bei Behördengängen begleitet. Außerdem werden wir sie bei der Jobsuche unterstützen, z.B. indem wir ihnen helfen, sich auf Bewerbungsgespräche vorzubereiten.

Projekt „Letzter Wunsch“

Frankfurt am Main

Dieses Projekt richtet sich an todkranke Kinder, z.B. solche, bei denen die Chemotherapie nicht länger anschlägt. Die Kinder und ihre Familien wissen, dass ihnen nicht mehr viel gemeinsame Zeit bleibt und oftmals fehlt den Eltern das Geld, ihrem Nachwuchs einen letzten großen Traum zu erfüllen. Hier kommen wir ins Spiel: Hüten die Kinder einen besonderen Wunsch, der ihnen erfüllt werden soll, können sich die Eltern oder Pfleger an uns wenden. Wir setzen alle Hebel in Bewegung, um diese Träume wahr werden zu lassen.

 

reich uns deine hand

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

01. Projekt

Obdachlosen-Projekt
Frankfurt

Dieses Projekt wird an unserem Standort in der Mainzer Landstraße 229 in Frankfurt am Main stattfinden. Dazu werden die Räumlichkeiten gerade umfassend saniert [Stand Oktober 2020]. Hier soll u.a. ein Rückzugsort für Obdachlose entstehen, die sich eine Wiedereingliederung in die Gesellschaft wünschen.

Zunächst wird den Bedürftigen für ein paar Tage eine Unterkunft geboten, in denen sie z.B. der täglichen Körperpflege nachgehen können. Im weiteren Verlauf ihrer Resozialisierung bekommen sie von uns im Haus ein Appartement für bis zu sechs Monate zur Verfügung gestellt. Sie werden uns bei täglichen Arbeiten wie der Zubereitung von Mahlzeiten für Bedürftige helfen, um eine Alltagsroutine zu haben und von uns bei Behördengängen begleitet. Außerdem werden wir sie bei der Jobsuche unterstützen, z.B. indem wir ihnen helfen, sich auf Bewerbungsgespräche vorzubereiten.

Trusted by partners like

client4.png
client3.png
client05-1.png
client01.png
client2.png

du bist herzlich willkommen

Werde ehrenamtlicher Helfer

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Morbi volutpat justo sed efficitur cursus. Mauris fringilla quam vitae lacinia viverra. Mauris eros dolor, pellentesque sed luctus.

erreiche uns hier

Soziale netzwerke

Schreib uns eine nachricht

© Copyright Stützende Hände 2020. All rights reserved